Facebook Fanbox
Kinospot
Mai 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Archive

Aktuelle Deals

Eintragung für das Volksbegehren „G9 jetzt!“

Stimmberechtigte Bürgerinnen und Bürger können sich am kommenden Sonntag, 19. Februar, im Rathaus der Stadt Ahlen (Westenmauer 10) in die Unterschriftsliste für das Volksbegehren „G9 jetzt!“ eintragen. Die Liste liegt von 10 bis 14 Uhr im Raum E 05 aus. Stimmberechtigt ist jeder, der am Eintragungsstichtag (7. Juni 2017) 18 Jahre alt und Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist sowie bis zum 22. Mai 2017 in Nordrhein-Westfalen wohnt oder nach NRW umzieht.
Eintragen können sich Unterstützer des Volksbegehrens im Raum E 05 ebenso zu den allgemeinen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung und donnerstags bis 18 Uhr. Auch an folgenden Sonntagen ist das Büro zwischen 10 und 14 Uhr geöffnet: 26. März, 30. April und 28. Mai. Weitere Auskünfte erteilt im Wahlamt der Stadt Ahlen Thomas Gramatke, Tel. 02382 59320 (E-Mail: volksbegehren@stadt.ahlen.de).

„Blind Date“ mit einem Buch – Das besondere Geschenk aus der Stadtbücherei

Liebevoll verpackte „Blind Dates“

Liebevoll verpackte „Blind Dates“

Zu einem echten „Blind Date“, der Verabredung mit etwas Unbekanntem, lädt in der kommenden Woche die Stadtbücherei ein. Sich selbst oder einen lieben Menschen kann überraschen, wer während des Sonderbuchverkaufs eines der liebevoll eingepackten Bücher erwirbt, die vom Eine-Welt-Laden in der Weihnachts-Sonderaktion für nur 2,50 Euro angeboten werden. Im Lesecafé der Stadtbücherei freuen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Ladens über Bucherinnen und Besucher, die sich die Neugier bewahren und auf das kleine Wagnis einlassen. Damit aus dem „Blind Date“ nicht die „Katze im Sack“ wird, verspricht Büchereileiterin Ute Czieslik-Mende: „Alle Bücher sind durch die Bank sehr gut erhalten und fast wie neu.“ Sie kommen aus den Sparten Krimis, Historisches und Liebesromane. Neben dem eigentlichen Hauptakteur, dem Buch, bekommt man aber auch noch eine nette Kleinigkeit aus dem Weltladen im wahrsten Sinne „obendrauf“. Eine schöne Idee zum Verschenken oder Selbstbehalten.
Sonderbuchverkauf und „Blind Date“ laufen von Montag, 5. Dezember, bis einschließlich Freitag, 9. Dezember. Für Interessierte gibt es Taschenbücher, Hörbücher, Filme, CDs und DVDs zum Schnäppchen-Preis. „Tolle Lektüre für die besinnlichen Tage, für die sich das Vorbeischauen auf alle Fälle lohnt“, verspricht Czieslik-Mende. Verkauft wird zu den regulären Öffnungszeiten der Stadtbücherei: Mo., Di., Do. und Fr. 10.00 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18.00 Uhr, Mi. geschlossen.

Wohnen im Westen – Stadt bietet zwei Baugrundstücke an

Im Wohngebiet Elisabeth-Tombrock-Straße und an der Fritz-Reuter-Straße bietet die Stadt Baugrundstücke an.

Im Wohngebiet Elisabeth-Tombrock-Straße und an der Fritz-Reuter-Straße bietet die Stadt Baugrundstücke an.

Zwei Wohnbaugrundstücke stellt die Stadt Ahlen im Ahlener Westen zur Verfügung. An der Elisabeth-Tombrock-Straße können private Interessenten in Form eines Reihenendhauses ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen. Insbesondere an Familien mit Kindern richtet sich das Grundstücksangebot der Stadt. Der Verkaufspreis beträgt 155 Euro pro Quadratmeter. Er beinhaltet den Erschließungsbeitrag und orientiert sich am Bodenrichtwert der Umgebung. Das Grundstück liegt innerhalb eines bebauten Gebietes und ist damit vollständig erschlossen. Zuzüglich trägt der Erwerber beim Kauf die Kanalanschlusskosten in Höhe von 5,46 Euro/qm Grundstücksfläche. Ein Mehrfamilienhaus lässt sich auf dem Grundstück an der Fritz-Reuter-Straße Ecke Hammer Straße errichten. Es handelt sich um ein unbebautes ehemaliges Spielplatzgrundstück, das über 979 Quadratmeter verfügt. Aufgabe für Kaufwillige ist die Ausarbeitung eines attraktiven Bebauungs- und Gestaltungskonzeptes, das sich architektonisch in die vorhandene umgebende Wohnbebauung integriert und diese sinnvoll ergänzt. Exposés mit allen Angaben zu den angebotenen Grundstücken und zum genauen Vergabeverfahren können eingesehen werden auf der Internetseite der Stadt Ahlen unter www.ahlen.de. Interessenten haben Gelegenheit, ein rechtsverbindlich unterzeichnetes Angebot in einem verschlossenen Umschlag einzusenden oder einzureichen bei: Stadt Ahlen, Der Bürgermeister, Fachbereich 6 / 6.1L, Herr Merzmann, Südstraße 41, 59227 Ahlen
Angebote für das Baugrundstück Elisabeth-Tombrock-Straße müssen bis spätestens 7. Oktober 2016, 12:00 Uhr, eingegangen sein. Die Frist für das Baugrundstück an der Fritz-Reuter-Straße ist der 28. Oktober, 12:00 Uhr. Weitere Informationen erteilt im Fachbereich Stadtentwicklung und Bauen Hartmut Merzmann unter Tel. 02382 59314 (E-Mail: merzmannh@stadt.ahlen.de).

Klick die Besten
Stadtfenster Aktuell
Aktuelles Stadtfenster
Klug & Weise